Konzert „Fritz Baltruweit – Hellwach und zugewandt“ in der Reformierten Kirche am Waterlooplatz Hannover

18.30 Uhr

zusammen mit Konstanze Kuß (Harfe, Flöten) und Valentin Brand (Piano)
Ein Beitrag zur Langen Nacht der Kirchen

Wenn wir ein hellwaches Herz haben für das, was wir erleben in unserer Gesellschaft, weltweit, auch im Umgang mit der Schöpfung, dann bringt uns das dazu, mit Haltung durch den Tag zu gehn.
Und wenn wir wach sind für das Schöne im Leben, für die Liebe, für das, was uns trägt, was uns behütet, dann finden wir unsere Mitte. Dann bläst uns so leicht nichts um.
Ein Programm mit Mitsing- und Zuhörliedern, Denktexten und Geschichten.

Konzert „Fritz Baltruweit – Hellwach und zugewandt“ in der Friedenskirche Elmshorn

17.00 Uhr

zusammen mit Konstanze Kuß (Harfe, Flöten) und Valentin Brand (Piano)

Wenn wir ein hellwaches Herz haben für das, was wir erleben in unserer Gesellschaft, weltweit, auch im Umgang mit der Schöpfung, dann bringt uns das dazu, mit Haltung durch den Tag zu gehn.
Und wenn wir wach sind für das Schöne im Leben, für die Liebe, für das, was uns trägt, was uns behütet, dann finden wir unsere Mitte. Dann bläst uns so leicht nichts um.
Ein Programm mit Mitsing- und Zuhörliedern, Denktexten und Geschichten.

Aus der Bibel auf die Bühnen des Protests – Friedenslieder in unheiligen Zeiten – im Popular Convention Center (PCC) Burgdorf

19.00 – 21.00 Uhr

1983, Wittenberg – Ein Schwert wird umgeschmiedet.

Wir singen Friedenslieder und erzählen Geschichten dazu
von der Aktion 1983 in Wittenberg, als im Lutherhof ein Schwert in eine Pflugschar umgeschmiedet wurde,
von Demonstrationen und Montagsandachten im Herbst 1989, Golfkrieg und anderen Ereignissen wie z.B. der Weltkonvokation für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung 2011 in Kingston/Jamaika,
und ordnen die Bedeutung von Friedensliedern für Kirche und Gesellschaft als (wenigstens textliches) „Genre“ ein.
Fragen der Teilnehmenden sind in der Veranstaltung willkommen, die auch live gestreamt wird.

Mit dabei:
Fritz Baltruweit,
Andreas Hülsemann, Netzwerk Popularmusik und Kirche und Referent im Michaeliskloster Hildesheim,
und Almut Bretschneider-Felzmann, Ökumene-Referentin der Kirche von Schweden, Uppsala

 

Fritz Baltruweit auf Borkum – nach Weihnachten

Die Urlauberseelsorge-Zeit: 27.12.2022 – 10.1.2023

Fr. 30.12., 16.00 Uhr  Singen unterm Weihnachtsbaum
Sa. 31.12., 17.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst (Fritz Baltruweit / Jörg Schulze / Ralf Tyra)
So. 1.1., 19.00 Uhr Neujahrskonzert „Hellwach und zugewandt“ – zusammen mit Konstanze Kuß (Harfe, Flöten) und Valentin Brand (Piano)
Di.  3.1., 20.00 Uhr Lieblingslieder unterm Weihnachtsbaum (zusammen mit Ralf Tyra und Beate Schoolmann)
Do. 5.1., 16.00 Uhr Singen unterm Weihnachtsbaum
So. 8.1., 10.00 Uhr Gottesdienst (Fritz Baltruweit /Jörg Schulze)