18.00 Uhr

zusammen mit Konstanze Kuß (Harfe, Flöten) und Valentin Brand (Piano)
Ein Beitrag zur Langen Nacht der Kirchen

Wenn wir ein hellwaches Herz haben für das, was wir erleben in unserer Gesellschaft, weltweit, auch im Umgang mit der Schöpfung, dann bringt uns das dazu, mit Haltung durch den Tag zu gehn.
Und wenn wir wach sind für das Schöne im Leben, für die Liebe, für das, was uns trägt, was uns behütet, dann finden wir unsere Mitte. Dann bläst uns so leicht nichts um.
Ein Programm mit Mitsing- und Zuhörliedern, Denktexten und Geschichten.